Jump to main content

Nicolas Müller

«Love in the air… feet on the ground!»

Nicolas Müller fährt Snowboard seit 1992, ab 2000 professionell und gehört mittlerweile zur Weltspitze; seit 1990 fährt er Skateboard.

2006, 2008 und 2013 wurde er im Snowboarder Magazine von Fahrerkollegen wie Shaun White, Travis Rice, Travis Parker und Danny Kass zum Rider of the Year gewählt, sowie 2013 auch von Transworld Snowboarding Rider of the Year
Seit 2012 ist er Mitinhaber von Absinthe films, die Filme über das Snowboarden dreht.

  • 2001: Freestyle.ch 1. Platz, Zürich
  • 2005: Nissan X-Trail Jam in Tokio, 1. Platz
  • 2006: Toyota Big Air in Japan, 1. Platz
  • 2007: O’Neill Evolution in Davos, 1. Platz QP
  • 2008: Hit the Chees in St. Moritz 1. Platz
  • 2011: The Art of Flight, Brainfarm
  • 2012: X Games Real Snow Backcountry, Gold 1. Platz
  • 2012: Red Bull Super Natural in Kanada, 3. Platz
  • 2013: Red Bull Ultra Natural in Kanada, 2. Platz
  • 2015: Sudden Rush Laax in Laax, 3. Platz
  • 2015: Eversince, Absinthe films
  • 2016: FRUITION – The Life and Dreams of Nicolas Müller

Stories

Vorheriger Ambassador Sina Candrian
Nächster Ambassador Ramon Hunziker