Consent

Consent bedeutet Zustimmung, d.h. die Zustimmung der beteiligten Personen, dass das was zwischen ihnen geschieht für sie ok und gewollt ist. Wenn zwei Personen miteinander einen respektvollen Umgang haben möchten ist die freiwillige Zustimmung sehr wichtig. Sorge dafür, dass sich eine andere Person wohlfühlt und akzeptiere auch ein Nein. Sei dir bewusst, dass ein Nein nicht immer mit Worten gesagt wird, auch ein wegdrehen, ignorieren oder wegschieben ist ein ganz klares Nein.


Also so funktionierts beim KUSS oder auch bei vielen anderen Dingen in der Liebe und der Lust, die einfach nur schön sein sollen:

Kein Zwang nur freiwillig! Die Zustimmung ist eine Entscheidung, die ohne Druck, Manipu­lation oder unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol getroffen wird.

Unbestimmt; Abänderbar, umkehrbar, erneuer­bar! Jede*r kann die Meinung jederzeit ändern. Selbst wenn schon einmal geküsst wurde und selbst wenn beide schon am knutschen sind, wenn eine Person nicht mehr möchte kann sie jederzeit aufhören.

Sprechen; Du kannst bei etwas nur zustimmen, wenn du die ganze Geschichte kennst. Wenn zum Beispiel jemand sagt, dass es nur ein einfacher Kuss auf die Lippen wird und dies danach nicht ein­hält, weil die Person dich plötzlich mit Zunge küsst, gibt es keine vollständige Zustimmung.

Schwärmerei und Individualität; Wenn es um Küssen, Schmusen, Chatten oder Sex geht, solltest du nur Dinge tun, die du tun möchtest und nicht Dinge, von denen du glaubst, dass du sie tun solltest. Dazu musst du auf dein inneres Gefühl achten und Ja zu einer Sache sagen (wie zum Beispiel ins Schlafzimmer zu gehen, um rum­zuknutschen) bedeutet nicht, dass du zu anderen Dingen Ja gesagt hast (wie Oralverkehr).

Weitere Facts