Jump to main content

Ich wurde den Typ einfach nicht los

Ein Mann sprach die #GummiLove #Rookie Tizi auf einer Party immer wieder an, obwohl sie eigentlich nur tanzen wollte. Sie suchte sich Hilfe bei einer Freundin. Gemeinsam konfrontierten sie den Mann.

Film 20min & Schnitt 20 Minuten Foto Markus Casut

«Ich war einmal auf einer Party und habe die Musik extrem gefühlt», erzählt Rookie Tizi, die an diesem Abend kaum etwas getrunken hatte. Irgendwann bemerkte sie einen Mann neben ihr, der die Musik auch genoss und mit dem sie dann tanzte. «Irgendwann versuchte er, wieder und wieder mit mir zu sprechen und schrie mir etwas ins Ohr. Ich fand das total komisch und wollte eigentlich nur tanzen.» Mehrmals probierte sie ihn loszuwerden. Als das nicht funktionierte, holte sich Tizi schliesslich Hilfe bei einer Freundin. Die beiden konfrontierten den Mann. Wie er reagierte, siehst du im Video.

Der Sexpert-Tipp

«Beim Tanzen entstehen gern anzügliche Schwingungen und es ist nicht immer einfach zu deuten, ob dies nun ein Paarungstanz werden könnte oder ob diese Person einfach nur für sich tanzen möchte. Wenn man sich dann so einer Person nähert und diese antanzt, gibt es da doch einige klare Zeichen der Abneigung. Die Person dreht sich weg, vermeidet Blickkontakt, entfernt sich oder macht sogar verbal darauf aufmerksam, dass kein Interesse besteht. Dabei ist Respekt die oberste Regel. Gebt anständig zu verstehen, dass ihr kein Interesse habt, denn es ist ja auch ein Kompliment, dass man gesehen wird. Bei einer Ablehnung respektiert dies und haltet Abstand oder entfernt euch. Dazu muss es definitiv nicht mehrere Aufforderungen geben oder die Freundin muss noch einschreiten. Diese Grenzen nicht zu akzeptieren, ist einfach nur ein respektloses Verhalten.»*Corinne Rietmann ist Fachperson für sexuelle Gesundheit und Projektleiterin Bildung und Prävention bei GummiLove.

Wer sind die GummiLove-Rookies?

Die GummiLove- #Rookies berichten über ihr Liebesleben und ihre Erlebnisse beim Daten. Sie sind zwischen 18 und 22 Jahre alt und engagieren sich als Botschafter für GummiLove. Dieser setzt sich für Sicherheit und Selbstbestimmung rund um das Thema Sex ein und ist an vielen Open Airs und Festivals mit dem Motto «Making Safe Love Sexy» präsent. gummilove.ch/rookies

Tizi

«Ich bin GummiLove Rookie weil Bescheid zu wissen gibt ein besseres Gewissen.»

Vorheriger Artikel Win a weekend in Laax